Nachtrag, Sonntag 28.06.20

Nachdem ich den Post erstellt und weiter bin, bekomme ich genau in dem Moment, da ich auf Schotter geh will eine „Oillevel“ Warnung. Ist nur eine Warnung, also nicht kritisch, der letzte Ölwechsel ist ja auch schon fast 10.000 km her. Trotzdem lieber kontrollieren, aufbocken auf dem Schotter unmöglich also wieder zurück zum Asphalt.

Etwas niedrig sieht es aus, aber so schlimm ist es auch nicht. Ich scheine nichts zu verlieren, also wohl normaler Verbrauch, auch wenn das für mich das erste Mal ist. Ich hab ja Öl dabei, etwas nachfüllen ist kein Problem.

Ein Schwede hält und fragt ob er helfen kann / muss. Ich erzähle die Situation, er ist erleichtert, wünscht eine gute Reise und fährt weiter. Nettes Volk!

Weiter fahre ich auf der E, lieber nah an Zivilisation bleiben. Die nächste Tankstelle ist 50 km weiter, da kontrolliere ich erneut. Sieht alles gut aus, der Bordcomputer sagt auch OK.

Dann ist wohl alles in Ordnung, aber einen Ölwechsel sollte ich wohl doch demnächst mal machen. Wo ich wohl Öl und Filter her bekomme?

4 Gedanken zu „Nachtrag, Sonntag 28.06.20“

  1. warum einfach, wenn’s auch schwierig geht…
    Wie gut, dass du das alles in der „Zivilisation“ üben kannst! Ich halte die Daumen!

    Wie geht es eigentlich Deinem Wilbers Federbein, was sagt die Firma?
    LG C

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.